Fußball 2.Herren : Heimniederlage gegen starken Aufstiegsaspiranten – Verabschiedung langjähriger Mitspieler.

TuRa 07 U23 – SG Jheringsfehn/Stikelkamp 2:4 (0:2)

In einem über weite Phasen schnellem und fussballtechnisch ansehnlichem Fussballspiel gewannen die Gäste am Ende dank guter Chancenverwertung verdient, weil wir diesmal zu Beginn des Spiels nicht auf der Höhe waren. Die entschlossen auftretenden Gäste nutzen Unkonzentriertheiten und kleine Fehler zur frühen 2:0-Führung durch Ihler und Prygoda (6./20.). Erst danach kamen wir besser ins Spiel und Marcel Schrei hatte den Anschlusstreffer auf dem Fuss, traf nach scharfer Hereingabe nicht mehr richtig und verzog.
Der Doppelwechsel im der Halbzeitpause (Micha Friedrichs und Stefan Brelage kamen ins Spiel) wirkte sich positiv aus. Wir spielten mit viel Elan und Lamin Saidy hatte die Gelegenheit zum frühen Anschlusstreffer als er frei auf Keeper Heiten zulief, dieser aber mit starker Abwehr klären konnte.
Dem 0:3 durch Karstan ließ Stefan nach Vorlage von Marcel Schrei fast postwendend das 1:3 folgen und wieder liefen wir mit viel Aufwand gegen eine gut organisierte Gäste-Defensive an, konnten uns dafür aber nicht belohnen.
Dem endgültigem Knock-Out durch Fischer folgte nur noch das 2:4 per Handelfmeter durch Micha.
Heute fehlte uns etwas Spielglück nach einer verschlafenen Anfangsphase gegen einen sehr starken Gegner, dem wir nun gerne die Daumen drücken für den angestebten Aufstieg in die Ostfrieslandliga.
Nach dem Spiel verabschiedeten wir unsere Spieler Micha Friedrichs (Beendigung einer tollen Karriere als langjähriger Aktivposten in der I. Herren und in der U23), Tobi Erbo (dienstältester II.Herren u. U23-Spieler macht Pause) und Hannes Bürmann (Wechsel zum SCR-Langholt). Der Verein TuRa 07 und das Team der U23 wünscht den drei #TuRanerJungs alles erdenklich Gute für die Zukunft und ein möglichst schnelles Wiedersehen an der Werftstrasse. Danke für viele, schöne gemeinsame Jahre im TuRa-Trikot.
#thisiswerftstrasse
#ihrwerdetfehlen