Fußball A-Jugend : TuRa 07 – SV Hage 8:1 (4:0)

Im letzten Punktspiel des Jahres empfing TuRa 07 Westrhauderfehn den Tabellenvierten aus Hage an der Werftstraße. Die jungen Fehntjer hatten sich unbedingt vorgenommen das Jahr mit einem Sieg abzuschließen und begann entsprechend konzentriert und motiviert. Von Anfang an übernahmTuRa 07 das Spiel und bereits in der 7. Minute machte Thies Schulz mit einer Großchance auf sich aufmerksam. Sein Schuss ging einmal quer durch den Hagener Strafraum knapp am Tor vorbei ohne das ein Spieler an den Ball kam. In der 15. Minute konnte dann jedoch Fynn Pruin von links eine Flanke in den Strafraum bringen, den Max Eilers mit dem Kopf auf Thies Schulz ablegte. Dieser zog aus kurzer Distanz zum 1:0 ab. Bei einer Ecke in der 22. Minute von Max Eilers erhöhte Schulz mit einem Kopfball zum 2:0. In dieser Phase ließ TuRa 07 vom SV Hage nichts zu. Im Mittelfeld konnte nahezu jeder Ball erobert und gefällig über außen vor das Tor des SV Hage vorgebracht werden. Der SV Hage drang kaum in die Hälfte von TuRa 07 ein. So kam es in der 30. Minute auch noch zu Aufbaufehlern im Spiel von Hage und Daoud Jajan konnte dies nutzen und zog allein auf das Tor ab, legte am 16er quer auf Marc Schulte, der unhaltbar verwandelte. Ähnlich erging es dem SV Hage in der 40. Minute. Wieder konnte Daoud Jajan einen Spielaufbau verhindern und fand mit einem Steilpass die Schnittstelle in der Abwehr und schickte Thies Schulz steil, der zum Halbzeitstand von 4:0 erhöhte und seinen dritten Treffer erzielte.
In der zweiten Halbzeit ging es genauso weiter wie die erste Spielhälfte geendet hatte. TuRa 07 war noch immer torhungrig und spielte zur Freude der Zuschauer offensiv weiter. So stürmte der rechte Verteidiger Jannes Böning in der 60. Minute die rechte Linie hoch, flankte in den Strafraum auf Daoud Jajan, der auf das Geburtstagskind Deyar Chwich ablegte und dieser erhöhte mit dem Kopf auf 5:0. Nur drei Minuten später bediente Marc Schulte Daoud Jajan und der umspielte den Torwart und traf ins leere Tor. In der 80. Minute passierte der TuRaner Innenverteidigung der einzige Fehler im Spiel und Niels Rosendahl konnte ein Abstimmungsproblem nutzen und aus 16 Metern den Ehrentreffer erzielen. Aber gleich der nächste Angriff nach dem Anstoß brachte den nächsten Treffer für TuRa 07 durch Verteidiger Jannes Böning. In der 87. Minute erzielte Marc Schulte den Endtreffer zum 8:1 nach Vorarbeit von Thore Marks. An diesem letzten Spieltag passte bei TuRa 07 alles und die Nachwuchsmannschaft zeigte ihre beste Leistung in dieser Saison.

TuRa 07:
Mathes Siebrands, Nils Marks, Hendrik Kuntze, Jannes Böning, Eike Schaa, Thore Marks, Fynn Pruin, Daoud Jajan, Hannes Möhlmann, Marc Schulte, Luca Noormann, Marne Stührenberg, Thies Schulz, Deyar Chwich, Max Eilers