Fußball 2.Herren : VfR Eintr. Völlen – TuRa 07 U23 1:4 (0:4)

Endlich der langersehnte Auswärtssieg!

Dank einer sehr effektiven 1. Halbzeit haben wir das letzte Spiel vor der Winterpause gewonnen und damit den dritten Sieg in Folge erzielt. Das 1:0 gelang Marcel Schulte, der aus einer Kontersituation im Tempo auf das Tor zusteuerte und aus halbrechter Position ins lange Eck abschloss. Wenig später war es wieder Marcel, der ein kluges Zuspiel von Ibra Diarrassouba direkt zum 2:0 vollendete.
Viele Zweikämpfe auf dem engen Platz in Völlen prägten das Spiel, im dem es aber überwiegend fair zuging. Einen gut getimten Freistoß aus dem linken Halbfeld von Hannes Bürmann wuchtete Felix Schütte per Kopf zum 3:0 in die Maschen. Das 4:0 resultierte aus einem Eigentor, nachdem Ole Siemens scharf hereingeflankt hatte.
Kurz nach dem Seitenwechsel unterlief dem ansonsten stark verteidigenden Vladi Babicev ein zu kurzer Rückpass, den die Gastgeber zum 1:4 nutzten. Wir kamen nicht mehr richtig ins Spiel und der Gastgeber hatte noch zwei gute Einschussmöglichkeiten, die Keeper Thorsten Skerat mit sehr gutem Stellungsspiel entschärfen konnte. Das Spiel musste leider wenige Minuten vor Schluss abgebrochen werden, weil der SR von einem Völlener Spieler umgeschubst wurde und zu Boden ging.